Link verschicken   Drucken
 

Lernen im Unterstützungsschwerpunkt Geistige Entwicklung

Der Schultag für die Kinder mit dem Unterstützungsschwerpunkt Geistige Entwicklung beginnt mit dem selbstständigen Visualisieren des individuellen Stundenplans am Arbeitsplatz in der Klasse. Dieser wird nach jeder Stunde eigenständig aktualisiert (z. B. wird der Klettpunkt mit Mathe-Symbol nach der Stunde in eine Dose geworfen). Jeden Tag findet ein Block Wochenplanarbeit im Klassenverband statt. Hier arbeitet jedes Kind, ob mit oder ohne Unterstützungsbedarf, in seinem individuellen Wochenplan. Die Kinder erledigen die Aufgaben in Einzel- oder in Partnerarbeit. Wir achten darauf, dass die Kinder genügend Raum für ihre individuelle Entwicklung haben. Es erfordert viel Konzentration, eine Schulstunde am Tisch zu sitzen und eine Aufgabe zu erledigen. Die Kinder werden behutsam herangeführt. Es ist wichtig, für jeden Tag einen Ausgleich zu der konzentrierten Arbeit am Platz zu ermöglichen. Daher findet ein zweiter Block in Bewegung statt, der Raum bietet:  Sich zu bewegen, sich auszudrücken, laut zu sein, sich zu äußern, gehört zu werden, sich etwas zu wünschen, gefragt zu werden, interaktiv zu sein….